FVKS

EST 2003

Unterwegs

Wanderausstellung I Wystawa Objazdowa I Traveling Exhibition

Fotos aus der Euroregion Neisse und der südlichen Euroregion Spree-Neisse-Bober

Zdjęcia przedstawiające z Euroregionu Nysa i południowej części Euroregionu Sprewa-Nysa-Bóbr

Photos from the Euroregion Neisse and the southern Euroregion Spree-Neisse-Bober

... Seite im Aufbau ... Strona w przygotowaniu ... Site under construction


++ Sonderausstellung zu Bauten des Görlitzer Architekten und Baumeisters Franz Grunert am Denkmalstag, 13. September, Vernissage am 11. September, 18:00 Uhr ++

++ Sonderausstellung zu Bauten des Görlitzer Architekten und Baumeisters Franz Grunert am Denkmalstag, 13. September, Vernissage am 11. September, 18:00 Uhr ++

(mk) Görlitz 21 e.V. und der FVKS präsentieren mit Unterstützung des Netzwerks Industriekultur in Sachsen am kommenden Wochenende eine Ausstellung zu Leben und Werk des Görlitzer Architekten und Baumeisters Franz Grunert. Die Dokumentationsschau anlässlich des Tages des Offenen Denkmals 2015 zeigt Fotos von ausgewählten Bauten, die Franz Grunert in den Jahren ab 1895 bis ca. 1935 in Görlitz geplant oder ausgeführt hat.

Franz Grunert war ein Görlitzer Baumeister mit Sitz in der Jakobstraße 5. Er betrieb dort über Jahrzehnte ein Büro für Architektur und Bauausführung. Nach eigenen Entwürfen entstehen durch Grunert in Görlitz zahlreiche Gebäude, u.a. das Direktorenwohnhaus der Görlitzer Landskronbrauerei, die Wohnhausgruppe Jakobstraße / Ecke Wilhelmsplatz, die Löbauer Bank (heute Commerzbank Filiale Görlitz) sowie zahlreiche Wohnhäuser.

Grunert führt den Bau der Ruhmeshalle (heute: Dom Kultury Zgorzelec) aus. Ebenso Industrieanlagen in Görlitz und Niesky. Auch die Ausführung der Christuskirche in Rauschwalde nach Plänen von Otto Bartning legt die Kirchgemeinde in die Hände von Franz Grunert. Die Kirche gilt als bedeutsamer Bau der Moderne.

** AUSSTELLUNG FRANZ GRUNERT **
** Jakobstraße 5a, Görlitz, vom 11. – 13. September 2015.
** Vernissage: Freitag, 11. September, 18:00 Uhr
** Ausstellung: Samstag, 12. September & Sonntag, 13. September
** Jeweils 10:00 – 18:00 Uhr

Veranstalter:
** Kulturbüro Görlitz, goerlitz21 e.V.
** FVKS – Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.

Mitwirkende:
** Museum der Fotografie Görlitz e.V. * Fotografien
** Maik Hiller * Fotografien
** Ratsarchiv Görlitz * Fotografien
** Netzwerk Industriekultur in Sachsen * Fotografien
** Cornelia Friedrich (FVKS) * Arrangement Ausstellung

Am Denkmalstag, 13. September wird eine gastronomische Verpflegung angeboten.

———————————————————————————-

Übrigens: Zum Tag des Offenen Denkmal sind in Görlitz rund 70 Gebäude geöffnet, das Programm gibt es käuflich zu erwerben, eine Übersicht findet sich unter http://tag-des-offenen-denkmals.de/pdfs/2015/stadt/Görlitz_SN_Programm_Denkmaltag_2015.pdf

Beitrag: Matthias Krick (mk) – redaktion@goerlitz-zgorzelec.org